AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1.11.2016

0. Vertragspartner. Vertragspartner sind weller TRAINING, Altplauen 15, 01187 Dresden und das Mitglied.

1. Vertragsgegenstand. Die Trainingseinrichtung  räumt dem Vertragspartner (Mitglied) das Recht ein, die Trainingseinrichtung in dem vereinbarten Rahmen zu nutzen. Das Mitglied bezahlt für dieses Recht einen Mitgliedsbeitrag.

2. Mitgliedsbeitrag. Der Mitgliedsbeitrag ist pünktlich im Voraus zu zahlen, dies gilt auch dann, wenn das Mitglied die Trainingseinrichtung nicht nutzt, sofern die Gründe sich seiner Beeinflussung nicht entziehen. Erfolgt die monatliche Beitragszahlung nicht im Lastschriftverfahren so erhöht sich der zu zahlende Beitrag um monatlich fünf Euro. Gerät das Mitglied mit einer vereinbarten Zahlung länger als zwei Monate schuldhaft in Zahlungsverzug, so werden die noch offenen Beiträge für die gesamte Dauer der Mitgliedschaft sofort zur Zahlung fällig. Im Falle des Zahlungsverzuges verliert das Mitglied jeglichen Leistungsanspruch gegen die Trainingseinrichtung.

3. Beitragsanpassung. Einmal im Jahr kann die Trainingseinrichtung den Mitgliedsbeitrag um bis zu drei Prozent erhöhen. Im Falle einer Erhöhung der Mehrwertsteuer erhöhen sich die zu zahlenden Beiträge entsprechend.

4. Krankheit. Bei Krankheit ab einem Monat Dauer kann der Vertrag nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntwerden der Krankheit stillgelegt werden. Die Pflicht zur Beitragszahlung ruht für den stillgelegten Zeitraum. Wurde der Beitrag für den stillgelegten Zeitraum bereits bezahlt, erfolgt die Beitragsgutschrift für den stillgelegten Zeitraum zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Der Vertrag verlängert sich beitragspflichtig um die Dauer des stillgelegten Zeitraumes. Eine Beitragsrückerstattung ist ausgeschlossen. Es wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr von zehn Euro fällig.

5. Holiday Card. Bei Abwesenheiten mit einer Dauer von mehr als einem Monat hat der Vertragspartner die Möglichkeit seine Mitgliedschaft  in Abstimmung mit der Trainingseinrichtung auf eine dritte Person, die kein Mitglied bei weller TRAINING ist, zu übertragen. Die Übertragung der Mitgliedschaft kann nur monatsweise erfolgen und bedarf der Zustimmung von weller TRAINING. Im Falle der Übertragung der Mitgliedschaft bleibt die Pflicht zur Zahlung der fälligen Beiträge weiter beim Vertragspartner.

6. Kündigung. Vertragsverhältnisse, für die eine Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten vereinbart wurde, sind für beide Vertragspartner schriftlich mit einer Frist von drei Monaten frühestens zum Ablauf der vereinbarten Mindestvertragslaufzeit kündbar. Soweit keine Kündigung erfolgt, verlängert sich die Vertragslaufzeit um jeweils weitere zwölf Monate, wenn nicht spätestens drei Monate vor ihrem Ablauf schriftlich gekündigt wird.

7. Höhere Gewalt. Wird es der Trainingseinrichtung aus Gründen höherer Gewalt unmöglich Leistungen zu erbringen, so hat das Mitglied keinen Anspruch auf Schadenersatz. Das Recht zur Nutzung des Angebotes verlängert sich für die Dauer der Ausfallzeit.

8. Haftung. Das Mitglied nutzt das Angebot auf eigene Gefahr. Die Trainingseinrichtung haftet im Rahmen der abgeschlossenen Betriebshaftpflichtversicherung.

9. Umzug der Trainingseinrichtung. Verlegt die Trainingseinrichtung ihren Betrieb in Räumlichkeiten, die nicht weiter als fünf Kilometer vom letzten Standort der Trainingseinrichtung entfernt sind, ist dies kein außerordentlicher Kündigungsgrund.

10. Hausordnung. Die Hausordnung ist Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und wird durch Aushang in der Trainingseinrichtung bekanntgegeben.

11. Gerichtsstand. Gerichtsstand ist der Sitz der Trainingseinrichtung.

12. Zusatzvereinbarungen. Zusatzvereinbarungen bedürfen der Schriftform.

 

 

Hausordnung

1. Schließfächer

Ihre Kleidung und Wertgegenstände schließen Sie bitte in die dafür vorgesehenen Schließfächer ein. Einen Schlüssel hierfür erhalten Sie gegen Vorlage ihres Mitgliedsausweises an der Rezeption. Für Garderobe und Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

2. Trainingsfläche

Die Trainingsfläche darf nur mit sauberen Turnschuhen betreten werden. Das Training ohne Schuhe bzw. in „Latschen, FlipFlops oder Schlappen“ ist untersagt. Bitte befolgen Sie die Anweisungen des Personals. Beim Training an Geräten legen sie bitte aus hygienischen Gründen auf die Polster, die eine Kontaktfläche mit dem Körper bilden, ein ausreichend großes Handtuch.

3. Hanteln und Gewichte

Die Hanteln und Gewichte legen bzw. hängen sie bitte nach Gebrauch wieder an den dafür vorgesehenen Platz. Gewichte und Hanteln nicht fallen lassen, sondern kontrolliert ablegen bzw. absetzen. Geräte Die Trainingsgeräte sind ausschließlich zum Training bestimmt. Wenn Sie Ihre Trainingspausen einlegen, tun Sie dies bitte nicht auf den Geräten, sondern überlassen Sie die Geräte während Ihrer Pause den anderen Mitgliedern.

4. Speisen und Getränke

Der Verzehr von mitgebrachten Speisen ist untersagt. Das Mitbringen von Getränken in Einwegbehältern und Glasflaschen ist im gesamten Fitness Studio untersagt.

5. Sauna

Bitte benutzen Sie die Sauna nur nach Vorreinigung. Gehen Sie bitte nicht mit nasser Haut und nicht mit Badeschuhen in die Sauna und legen Sie bitte ein ausreichend großes Saunabadetuch auf die Sitz- bzw. Liegefläche, die eine Kontaktfläche mit dem Körper hat. Befolgen Sie bitte die Saunabaderegeln. Der Saunaaufguß wird vom Studio gestellt.

6. Kursprogramm

Bitte beachten Sie die per Aushang bekannt gegebenen Hinweise und Regeln zur Teilnahme an den Kursen. Das Kursprogramm wird durch Aushang bekannt gegeben und kann vom Fitness Studio geändert werden.

7. Rauchen

Das Rauchen ist in allen Räumlichkeiten untersagt.

8. Rücksicht

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die anderen Mitglieder und respektieren Sie diese. Vermeiden Sie bitte Lärm- und Geruchsbelästigungen. Nutzen Sie die Geräte bitte ausschließlich zum Training. Blockieren Sie diese nicht während Ihrer Trainingspausen.

9. Öffnungszeiten

Das Mitglied ist berechtigt die Einrichtung des Fitness Studios während der Öffnungszeiten zu benutzen. Diese werden vorbehaltlich eventueller Änderungen durch Aushang bekannt gegeben. Mitgliedsausweis Die Benutzung des Fitness Studios kann nur gegen Vorlage des gültigen Mitgliedsausweises erfolgen. Bei Verlust des Ausweises wird für die Neuausstellung eines Ausweises eine Gebühr von 5 Euro erhoben.